Linsen mit Spätzle, Saitenwürstle und Speck

500 g Linsen 2-3 Karotten 2-3 Kartoffeln 1-2 TL Instant-Fleischbrühe 1-2 EL Ketchup oder Tomatenmark 1-2 EL Weinessig 250 ml Trollinger, trocken 2-3 Knoblauchzehen, geschält Nelken und Lorbeerblätter 4 Paar Saitenwürstchen 4 Scheiben Bauchspeck, geräuchert
Keine Linsensuppe verbigt sich hinter diesem Rezept, sondern ein herzhafter Eintopf. Leibspeise der meisten Schwaben. Es soll immer noch Menschen geben die eine Einbrenne aus Mehl und Fett über die Linsen geben. Ich bevorzuge die leichtere Variante.
Linsen über Nacht in Wasser einweichen. Karotten und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden (so groß wie die Linsen). Linsen, Gemüse mit Wasser und dem Wein aufkochen. Fleischbrühe, Ketchup und Gewürze beifügen. Bei geringer Hitze ca. 30 Minuten kochen. Bei Bedarf Wasser (oder Wein) nachgießen. Mit Essig abschmecken. Knoblauchzehen entfernen. In einem extra Topf Würstchen und Bauchspeck erwärmen. Mit Spätzle servieren
