Krautsalat

500 g Filterkraut oder runder Weißkohl weißer Balsamico ordentlich viel Sonnenblumenöl Salz 1 bis 2 TL Kümmel 100 g durchwachsener Speck (wenn möglich Südtiroler)
Beliebte Beilage zu Schweinebraten, bei einer Grillparty oder zum Salatbuffet.
Strunk des Krautkopfes mit dem Messer entfernen. Mit dem Hobel oder mit der Schneidemaschine in ganz feine Streifen schneiden. In Salzwasser 1 bis 2 Minuten blanchieren (nicht zu lange, sonst ist der Salat nicht mehr knackig!) Im Sieb mit kaltem Wasser abbrausen. In einer kleinen Pfanne Kümmelsamen ohne Fett anrösten. Kümmel mit Essig und Öl verrühren, über die abgetropften Krautstreifen geben und vermischen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen. Speck in winzige Würfel schneiden und in der Pfanne kräftig anbraten. Über den Salat geben und durchmischen. Bei Bedarf vor dem Servieren nochmals mit Essig, Öl und Salz abschmecken. Varianten mit Olivenöl und Zitronensaft. Rotkohl verwenden, roter Balsamico, evt. 1 Brise Zimt.
