Hutzelbrot

500 g Weizenmehl Type 1050 500 g getrocknete Früchte (Birnen, Pflaumen, Feigen, Aprikosen, Äpfel) 1/8 Liter trockener Rotwein 100 ml Kirschwasser 75 g Rosinen 20 g Hefe 1/2 TL Salz 100 g Zucker 1 TL Zimt 1 Messerspitze Nelkenpulver 1 Messerspitze Anispulver 60 g ganze Haselnüsse 60 g Walnüsse Ein paar Mandeln zum Garnieren
Hutzeln sind getrocknete Birnen- schnitze. Zur Weihnachtszeit backt die Schwäbin daraus zusammen mit anderen getrockneten Früchten ein leckeres Hutzelbrot. Man kann auch Schnitzbrot dazu sagen. Ganz Vornehme nennen es Früchtebrot. Die am Tag zuvor in kaltem Wasser eingeweichten Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.Die Einweichflüssigkeit auffangen.Hefe mit etwas lauwarmem Wasser, einer Prise Zucker und Mehl in einer Schüssel anrühren und etwa 10 Minuten zum Gären stehen lassen.Das Mehl, Salz, Zucker, die Gewürze in eine große Backschüssel geben und alles miteinander vermischen.
Mit der Hand eine Mulde in das Mehl eindrücken, die Hefemischung in die Mitte einfüllen. 250 ml Einweichwasser erwärmen und zufügen. In der Küchenmaschine mit dem Knethaken einen Hefeteig schlagen. Mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde stehen lassen. Die eingeweichten Früchte in etwas Wasser weich kochen. Das Obst herausnehmen, abtropfen lassen, das Kochwasser aufheben. Die Früchte in kleine Stücke schneiden. Nachdem der Teig gegangen ist, aus der Schüssel nehmen und auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben. Die zerkleinerten Früchte unter den Teig kneten. Zuletzt die ganzen Haselnüsse und etwas zerkleinerte Walnüsse darüber streuen und ebenfalls in den Teig einarbeiten. Aus der Teigmenge 4 Früchtebrote formen und ringsum gut in Mehl wälzen, damit die Oberfläche glatt wird. Ein paar ganze Mandeln an der Oberseite dekorativ eindrücken, und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech legen. Die Brote mit einem Stück Aluminiumfolie abdecken. Den Backofen auf 50° C vorheizen, das Kuchenblech mit den Hutzelbroten etwa 1 Stunde im Backofen aufgehen lassen. Brote mit der warmen Brühe vom Obst- Kochwasser einpinseln. Im Backofen auf der unteren Einschubleiste zunächst bei 200° C, 30 Minuten backen, anschließend auf 180° C zurückdrehen, nochmals mit der Brühe einpinseln und weitere 45 Minuten backen, dabei immer wieder mit der Brühe benetzen.
