Apfelküchle

Backteig: 500 g Mehl 300 ml Bier 1 Priese Salz 30 g Zucker 2 EL Öl Eischnee aus 4 Eiern 1 kg Äpfel (Boskop o.ä.) Zucker/Zimt-Mischung Vanillesoße: 1 Vanilleschote 100 g Zucker 30 g Speisestärke 3 Eigelb 125 ml Sahne
Die Zutaten für den Backteig vermischen. Äpfel schälen, Kernhaus ausstechen. Äpfel in ca. 1 cm starke Scheiben schneiden. Die Scheiben im Bierteig wenden und im heißen Fett goldgelb ausbacken, Abtropfen lassen und in der Zimt/Zuckermischung wenden. Für die Soße die Vanillestange auskratzen. Schote und Mark mit den restlichen Zutaten aufkochen. Soße über die Apfelringe gießen oder getrennt servieren..
Ein schwäbischer Nachtisch für Kinder und andere Naschkatzen.